LV Sachsen Aktuell

Vorbereitungen auf die LaGa 2022 in Torgau

in LV Sachsen 29. Juli 2020
Vorbereitung LaGa 2022 in Torgau

Arbeitstreffen der Vertreter des LSK und des Regionalverbandes Torgau/Oschatz mit dem LaGa-Geschäftsführer Jochen Heinz (r.) am künftigen Standort der LSK-Präsentation zur LaGa 2022 in Torgau. Foto: LSK

Von Tommy Brumm, LSK Präsident

1 Min. Lesedauer

Seit dem ersten Spatenstich für die neunte Sächsische Landesgartenschau in Torgau 2022 am 6. November 2019 ist viel in Bewegung gekommen. Die Bauarbeiten auf dem Gelände haben mit Hochdruck begonnen. Für unseren Verbandsvorstand war es an der Zeit, erste Gespräche über den Ausstellungsbeitrag des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner zu führen.

Das erste Zusammentreff en mit dem Geschäft sführer der Landesgartenschau Jochen Heinz wurde am 27. Mai 2020 durchgeführt. Teilgenommen haben Jörg Krüger als Landesgartenfachberater, LSK-Präsident Tommy Brumm sowie Andreas Zschau, Vorsitzender des Regionalverbandes Torgau/Oschatz und dessen Verbandsfachberater Günter Rabe.

Der ausgewählte Standort für den Ausstellungsbeitrag des Landesverbandes ist aus jeder Sicht optimal, handelt es sich doch um zwei Parzellen, welche zum KGV „Wolffersdorfstraße“ Torgau, Anlage II „Repitzer Weg“, gehören und nach dem Abschluss der Landesgartenschau wieder in den Verein eingegliedert werden. Unsere Präsentation wird sich zwischen dem Gastronomie- und Erlebnisbereich und der Flaniermeile der Gartenschau befinden. Dies ist ein Garant für viele Besucher, und dieser Herausforderung wollen wir uns auch stellen.

Geplant sind zwei Gartenlauben von je 24 m² Größe, zwischen denen ein Sonnensegel steht. Das Sonnensegel ist dem Umstand geschuldet, dass dieser Standort keinerlei Schatten durch Bestandsbäume bietet.

Das Motto des Ausstellungsbeitrages der Kleingärtner zur Landesgartenschau Torgau 2022 bezieht sich auf den aktuellen Klimawandel – es heißt „Kleingarten im Klimawandel“. Der Themenschwerpunkt dieses Ausstellungsbeitrages wird sich dem Wassermanagement und Verdunstungsschutz widmen, gleichermaßen sollen Pflanzen mit einem geringeren Wasserbedarf eine große Rolle spielen.

Wir möchten ein Wochenende des Kleingartenwesens in den Veranstaltungsplan der Landesgartenschau etablieren. Hierzu wurde das Wochenende vom 11. bis 12. Juni 2022 ausgesucht. Im Veranstaltungsplan dieses Wochenendes sollen Würdigungen für Ehrenämtler, die Übergabe der Fachberaterzertifikate und vieles mehr integriert werden.

Am 28. Mai 2020 nahm der Vorstand des LSK deshalb umgehend Kontakt mit dem Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde auf und fragte nach der
Möglichkeit an, den „Tag des Gartens“ des BDG im Jahr 2022 auf der Landesgartenschau in Torgau abzuhalten. Diese Anfrage wurde vom Präsidium des Bundesverbandes auf seiner Sitzung vom 12. Juni 2020 positiv beantwortet.

Der Fördermittelantrag für den Ausstellungsbeitrag des LSK auf der Landesgartenschau Torgau 2022 wird im Juli dieses Jahres gestellt.

Gartenfreund - Sachsen aktuell
Sie möchten keine Nachrichten aus dem Kleingartenwesen mehr verpassen!

Jetzt alle „Sachsen aktuell“ Nachrichten lesen!
Mit einem Verbandszeitschrift „Gartenfreund-Abo“ zum Vorteilspreis für Mitglieder!

Jetzt Newsletter abonnieren!
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter direkt in Ihr Postfach!