LV Sachsen Aktuell

Wertvolle Lebensmittel auf der BUGA 2021

in LV Sachsen 28. Oktober 2021
Von ps

2 Min. Lesedauer

Kleingärtner auf BUGA 2021 – Wertvolle Lebensmittel

Resümee zum Ende der BUGA 2021 in Erfurt

Da nimmt man einige Zucchini mit auf die Arbeit, um den Kollegen eine Freude zu machen und zumindest ein paar dieser Früchte los zu werden – und schon erhält man im Gegenzug ebenfalls Zucchini! Dieses „Klagelied“ stimmten während der Präsentationswoche des LSK auf der BUGA 2021 in Erfurt gleich mehrere Besucher am Informationsstand der sächsischen Kleingärtner an.

Lebensmittel aus dem Kleingarten und Gartenfachberatung

Damit waren sie bei Fachberaterin Katrin Keiner bei der richtigen Fachfrau, die mit ihren Rezepten unter anderem für Zucchini-Salat und Zucchini Kuchen einige Alternativen parat hatte, um den Früchte-Stau abzubauen. Und auch das Ananas-Zucchini-Gelee mundete den Besuchern wie die anderen verarbeiteten Gartenfrüchte von Senfgurken über Pesto und Chutneys bis zu Salaten und selbst gemachtem Sauerkraut so gut, dass die Kostproben schon nach der Hälfte der einwöchigen Präsentation knapp wurden und rationiert werden mussten.

(1) Katrin und Peter Keiner zogen auf der BUGA die Fahne des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner hoch. (2) Die Ausstellung stand unter dem Motto „Lebensmittel sind wertvoll – so schmeckt es aus dem Kleingarten“. Fotos: ps

Wir wollen den Interessenten verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie sie selbst angebaute und geerntete Früchte aus dem Kleingarten verarbeiten und damit auch für die kalte Jahreszeit haltbar machen können, erläuterte Katrin Keiner. „Denn auch das Gemüse und Obst von den eigenen Beeten und Bäumen sind als Lebensmittel aus dem Kleingarten zu wertvoll, als dass sie über die Biotonne oder den Kompost entsorgt werden können.

Sächsische Aussteller mit großem Zuspruch

(1) Schon während des Aufbaus der fünf Dutzend Apfelsorten herrschte am Präsentationsstand des LSK ein reges Treiben. (2) Die sächsischen Aussteller wurden in Erfurt von Frank Möller (l.), stellvertretender Vorsitzender des Stadtverbandes Erfurt und Mitglied der Arbeitsgruppe BUGA, herzlich begrüßt. Fotos: ps

Und der riesige Zuspruch auf der BUGA zeigte, dass viele Gartenfreunde die verschiedenen Zubereitungsarten nicht kennen, geschweige denn anwenden. Doch nicht nur wegen der Verkostungsmöglichkeiten war der LSK-Stand an allen Ausstellungstagen gut besucht. Schon beim Aufbau war der Andrang so groß, dass Landesgartenfachberater Jörg Krüger die Teller mit den Früchten von fünf Dutzend Apfelsorten, die er von der Außenstelle Wurzen des Bundessortenamtes mitgebracht hatte, kaum bestücken konnte. Sofort fragten interessierte Besucher dem Fachmann zu den Äpfeln die sprichwörtlichen Löcher in den Bauch.

(1) Katrin Keiner hatte aus ihrem Kleingarten frisch geerntete Früchte für die Ausgestaltung des Standes mitgebracht. (2) Bei der Verkostung hatte Katrin Keiner von haltbar gemachten Gartenfrüchten alle Hände voll zu tun und kam dabei mit vielen Kleingärtner:innen ins (Fach-)Gespräch. Fotos: ps

Während der Ausstellungstage bestand auch die Möglichkeit, dass die Besucher ihre mitgebrachten Bodenproben untersuchen lassen konnten. Foto: ps

Im Beisein des Redakteurs von „Sachsen-aktuell“ (aus Borsdorf) erkundigte sich ein Gartenfreund aus Borsdorf, wo er denn Obstbäume für den Altborsdorfer Edelapfel bekommen könne. Jörg Krüger verwies auf regionale Baumschulen und erkannte einmal mehr, dass die Welt ein (Bors-)Dorf ist. Mit ihrem Auftritt und vielen fachlichen Tipps haben die Gartenfreunde Katrin und Peter Keiner, Erik Behrens, Lutz Dencker und Jörg Krüger mit vielen interessanten Fachgesprächen die Präsentation des LSK zu einem vollen Erfolg gemacht.

Gartenfreund - Sachsen aktuell
Sie möchten keine Nachrichten aus dem sächsischen Kleingartenwesen mehr verpassen?

Jetzt Gartenfreund abonnieren!
Mit einem Gartenfreund-Abo zum Vorteilspreis für Mitglieder!

Jetzt Newsletter abonnieren!
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter direkt in Ihr Postfach!