Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
29.05.2019 08:04

Der Tag des Gartens in Sachsen

Kleingartenanlagen sind bereits heute, neben Naturschutzgebieten, botanischen Gärten und wenigen......[mehr]

16.05.2019 10:31

Ein gelungener Auftakt für 170 tolle Tage

Seit Ostersamstag lädt die Kleinstadt Frankenberg bis zum 6. Oktober 2019 zum Besuch der 8.......[mehr]

16.04.2019 07:01

Aus der Arbeit der Arbeitsguppe „Geschichte“

* Die Abeitsgruppe „Geschichte“ beim LSK hatte für den 6. April 2019  Chronisten und......[mehr]



Kreisverband Mittweida der Kleingärtner e.V.

Der "Kreisverband Mittweida der Kleingärtner" e.V. ging 1995 durch Umbenennung des am 24. Juli 1990 gegründeten "Kreisverbandes Hainichen der Kleingärtner und Siedler" e.V. hervor.
Der Kreisverband zählt 64 Kleingärtnervereine mit 2.493 Mitgliedern.

Verteilung der Kleingartenanlagen:
Die KGV konzentrieren sich in den Städten Mittweida (19) und Frankenberg (18). Der Rest verteilt sich auf Hainichen (4), Geringswalde (2), Lunzenau (2), Rochlitz (1) und weitere 20 in ländlichen Gemeinden.

Der Mittweidaer Kreisverband wird seit der ersten Stunde des Bestehens von ehrenamtlichen Funktionsträgern geleitet. Alle Vereinsvorstände profitieren von den Aktivitäten des KV und seiner geachteten Stellung. Vertrauensvoll wenden sie sich mit ihren Anliegen an den Kreisvorstand, und sie unterstützen tatkräftig die geplanten Schulungs- und Freizeitangebote.

Die ältesten Vereine des Verbandes:

  • KGV "Seeberg" e.V. Frankenberg (1905)
  • KGV "Seeberg" e.V. Frankenberg (1905)
  • KGV "Am Hopfgrund" e.V. Schönborn-Dreiwerden (1910)
  • KGV "Schreberhain" e.V. Mittweida (1919)
  • KGV "Am Bad" e.V. Mittweida (1920)


Geschäftsstelle:
Anschrift: Poststraße 3
09648 Mittweida
Telefon / Fax: 03727 / 90728
E-Mail: kv.mw@gmx.de
Homepage: http://www.kv-mw-kleingaertner.de

Vorsitzender: Ralf Butterbrodt