Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
29.05.2019 08:04

Der Tag des Gartens in Sachsen

Kleingartenanlagen sind bereits heute, neben Naturschutzgebieten, botanischen Gärten und wenigen......[mehr]

16.05.2019 10:31

Ein gelungener Auftakt für 170 tolle Tage

Seit Ostersamstag lädt die Kleinstadt Frankenberg bis zum 6. Oktober 2019 zum Besuch der 8.......[mehr]

16.04.2019 07:01

Aus der Arbeit der Arbeitsguppe „Geschichte“

* Die Abeitsgruppe „Geschichte“ beim LSK hatte für den 6. April 2019  Chronisten und......[mehr]

Kleingärtner helfen Kleingärtnern

Liebe Verbandsfreundinnen und Verbandsfreunde,
liebe Kleingärtnerinnen und Kleingärtner,

die Hochwasserkatastrophe, die gegenwärtig ganz Deutschland bewegt, fordert die Solidarität aller Kleingärtner und Kleingärtnerorganisationen, um denen zu helfen, die alles verloren haben – in vielen Fällen auch ihre „Grüne Oase“.

In weiten Teilen von Bayern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Niedersachsen und anderen Regionen sind ganze Dörfer und Stadtteile überflutet, so dass viele mit der Tatsache „Land unter“ leben müssen. Auch im Freistaat Sachsen sind erhebliche Schäden im Kleingartenwesen zu verzeichnen, die nach erster Einschätzung höher als zur Jahrhundertflut 2002 liegen.

Der Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. ruft deshalb alle Kleingärtnerorganisationen und Kleingärtner zu einer Spendenaktion zu Gunsten hochwassergeschädigter Kleingärtner auf und hat dafür folgendes Spendenkonto eingerichtet:

Empfänger: Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.
Bank: Commerzbank AG
Konto: 04 023 845 00
BLZ: 850 800 00
Verwendungszweck: Kleingärtner helfen Kleingärtnern

Bitte helfen Sie den vom Hochwasser betroffenen Kleingärtnern, denn es hätte jeden von uns treffen können!
Für Ihre Unterstützung danken wir herzlich im Voraus!

Der Vorstand

 

(Die Fotos zeigen das Ausmaß der Überflutungen im KGV Elbaue Heidenau, Verband Riesa, KGV Crossen Zwickau sowie dem KGV Sandbank Conradsdorf.)