Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
18.11.2019 10:15

Präsident neu berufen

Tommy Brumm ist neuer LSK-Präsident  ---> hier informieren...[mehr]

27.09.2019 14:15

Tag der Sachsen in Riesa

LSK warb beim „Tag der Sach­sen“ 2019 in Riesa für das Kleingartenwesen ---> Beitrag hier......[mehr]

29.05.2019 08:04

Der Tag des Gartens in Sachsen

Kleingartenanlagen sind bereits heute, neben Naturschutzgebieten, botanischen Gärten und wenigen......[mehr]

LSK warb beim „Tag der Sach­sen“ 2019 in Riesa für das Kleingartenwesen

„Die Kleingärtnermeile ist die letzte verbliebene grüne Oase beim Tag der Sachsen und deshalb für das größte Volksfest im Freistaat unverzichtbar“, meinte Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt während seines Besuchs bei den Gartenfreunden. Ein größeres Lob hätte es für das Team um den LSK-Vizepräsidenten Udo Seiffert kaum geben können.

Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer, Sozialministerin Barbara Klepsch und Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler waren von den vielfältigen Angeboten der Gartenfreunde an ihren 20 Informations- und Ausstellungsständen sehr angetan. Einen besonderen Schwerpunkt bildete erneut die Fachberatung von der Kompostierung über die Kultivierung verschiedener Gemüsesorten bis hin zur Fruchtfolge und dem richtigen Obstbaumschnitt. (p.s.)

Angeregtes Gespräch zwischen LSK-Vizepräsident Udo Seiffert, Ministerpräsident Michael Kretschmer, Ralf-Dirk Eckardt (KV Leipzig-Westsachen) und Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler (v.l.n.r.).
Staatsminister Thomas Schmidt besuchte mit den Hoheiten aus der Landwirtschaft die Präsentation des Kleingartenbundes Weißeritzkreis.
Sozialministerin Barbara Klepsch probierte Weintrauben aus dem Kleingarten.
Jürgen Kluge lud Interessenten an einer „Riech-Bar“ ein, Duft und Aroma einheimischer Kräuterpflanzen zu „erriechen“.
Gartenberaterin Helma Bartholomay gab Tipps zum Pflanzenschutz.
Generalprobe für den Kreisverband Aue/Stollberg, denn 2020 wird das größte Volksfest des Freistaates in der Stadt Aue/Bad Schlema steigen.
Bild über einen Teil der Kleingärtnermeile beim „Tag der Sachsen“ 2019 in Riesa hinüber zur Veranstaltungsbühne.
Am Festwagen unter dem Motto „Lebensmittel sind wertvoll – so schmeckt es aus dem Kleingarten“ interessierte sich auch das mdr-Fernsehen für das Wirken der fast 200.000 Pächterfamilien zwischen Lausitz und Vogtland sowie Dübener Heide und dem Erzgebirge.
Die jungen Nachwuchsgärtner aus dem Verband Riesa sorgten gemeinsam mit Grundschülern der Regenbodenschule für einen bunten Farbtupfer im LSK-Schaubild. (Fotos: Ronald Kretzschmar, Peter Salden)

Was sonst noch passierte
In der Nacht vom Festsonnabend zum Festsonntag war in den Ausstellungspavillon der Gartenfreunde aus Torgau und Oschatz eingebrochen worden. Vermutlich wurde das dort gelagerte – von Torgauer Grundschülern im  Grünen Klassenzimmer hergestellte – Kräuteröl nicht nur entwendet, sondern wohl auch schon einmal zweckentfremdet genutzt. Denn am Sonntagmorgen fanden die Gartenfreunde auf dem Erdboden einen offensichtlich vergessenen Damenslip, ein benutztes Kondom und – die Gesundheitskarte einer jungen Frau, deren Name an dieser Stelle aus datenschutzrechtlichen Gründen natürlich nicht preisgegeben wird. Über die AOL-Geschäftsstelle in Riesa hat die Inhaberin ihre Gesundheitskarte inzwischen zurückerhalten. p.s.