Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
29.05.2019 08:04

Der Tag des Gartens in Sachsen

Kleingartenanlagen sind bereits heute, neben Naturschutzgebieten, botanischen Gärten und wenigen......[mehr]

16.05.2019 10:31

Ein gelungener Auftakt für 170 tolle Tage

Seit Ostersamstag lädt die Kleinstadt Frankenberg bis zum 6. Oktober 2019 zum Besuch der 8.......[mehr]

16.04.2019 07:01

Aus der Arbeit der Arbeitsguppe „Geschichte“

* Die Abeitsgruppe „Geschichte“ beim LSK hatte für den 6. April 2019  Chronisten und......[mehr]

LSK war auf „Grüner Woche“ in Berlin zu Gast

Der LSK war vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde gebeten worden, sich gemeinsam zur 75. Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin vom 15. bis 24. Januar 2010 zu präsentieren. Das ist uns auch vortrefflich gelungen. Natürlich war diese Präsentation sehr aufwendig, aber es hat sich gelohnt.

Bereits am 14. Januar zur feierlichen Eröffnung konnten die Teilnehmer am Abend die Präsentationen des Kleingartenwesens der Landesverbände Berlin, Brandenburg sowie Sachsen und des BDG bestaunen. Der Anziehungspunkt unserer Ausstellung war ein Modell eines Kleingärtnervereins aus Chemnitz, der so liebevoll gestaltet war, dass er ständig von Besuchern umringt wurde. Es gab viele Anfragen zu den Objekten und zu den Anpflanzungen auf dem Modell.

Unser sächsisches Modell einer Kleingartenanlage zog auch auf der 75. Internationalen Grünen Woche im Januar 2010 in Berlin die Besucher immer wieder in ihren Bann. Foto: Müller

 

Ein junger Mann stand eine ganze Weile vor unserer Kleingartenanlage im Miniformat. Schließlich kam er zu uns und fragte, wie er zu einem Kleingarten kommt. Da er in Berlin wohnt, haben wir ihn zu den Berliner Gartenfreunden geschickt. Das zeigt uns aber, dass man sich auch an so einem guten Projekt Lust auf einen Kleingarten holen kann.

An unserem Stand konnten wir auch hochrangigen Besuch begrüßen. Die zuständige Landtagsabgeordnete für das Kleingartenwesen von der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Ines Springer, kam mit weiteren Abgeordneten zur Begrüßung und zum Gespräch vorbei. Natürlich standen Fragen zum Kleingartenwesen an, insbesondere interessierte sie das Thema „Tafelgärten“ in den Kleingärtnervereinen.

Neben dieser Präsentation gab es auch einige öffentliche Foren zu den unterschiedlichsten Themenbereichen, bei denen sich die Besucher sachkundige Anregungen holen konnten. An zwei Diskussionsrunden mit den Themen „Tag des Gartens“ und „Klimawandel und Kleingartenwesen“ beteiligte sich auch der Präsident des LSK, Peter Paschke. Es war sicher für alle Betreuer eine interessante, wenn auch anstrengende Messewoche.

Johannes Kube