Richtlinie gem. § 11 BKleinG

Wertermittlung

BUNDESKLEINGARTENGESETZ

Wertermittlung - Richtlinie gemäß § 11 BKleinG

WERTERMITTLUNG

Richtlinie gemäß § 11 Abs. 1 Satz 2 Bundeskleingartengesetz
Richtlinie für die Wertermittlung gemäß § 11 Abs. 1 Satz 2 Bundeskleingartengesetz des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner e.V. vom 7.5.2009
Holzlaube Icon
Richtlinie
Wertermittlung bei Beendigung von Kleingartenpachtverhältnissen nach § 9 Abs. 1 Nr. 2 bis 6 des Bundeskleingartengesetzes (BKleingG)

Diese Richtlinie gilt für den Fall der Beendigung von Kleingartenpachtverhältnissen nach § 9 Abs. 1 Nr. 2 bis 6 des Bundeskleingartengesetzes (BKleingG) vom 28. Feb-ruar 1983 (BGBl. I S. 210), zuletzt geändert durch Artikel 11 des Gesetzes vom 19. September 2006 (BGBl. I S. 2146, 2147), in der jeweils geltenden Fassung für Kündigungen durch den Verpächter, welche nicht vom Pächter verschuldet worden sind.

Die Verpflichtung zur Entschädigung ergibt sich aus § 11 Abs. 1 BKleingG.

Richtlinie herausgegeben
vom Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.
Loschwitzer Straße 42, 01309 Dresden
(DINA4, 16 Seiten, 3 Seiten Anlage)

Formularvorlage
„Erforderliche Rekultivierungsmaßnahmen“
(DINA4 – PDF 1 Seite, Excel-Formular/Berechnung)

Genehmigung der Richtlinie

Die Richtlinie für die Wertermittlung gemäß § 11 Abs. 1 Satz 2 Bundeskleingartengesetz wurde durch das Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, vormals Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) genehmigt.

Bescheid 2009
Richtlinie gem. § 11 BKleinG
Klarstellung 2011
Richtlinie gem. § 11 BKleinG
Genehmigung 2014
Richtlinie gem. § 11 BKleinG