Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
27.09.2019 14:15

Tag der Sachsen in Riesa

LSK warb beim „Tag der Sach­sen“ 2019 in Riesa für das Kleingartenwesen ---> Beitrag hier......[mehr]

29.05.2019 08:04

Der Tag des Gartens in Sachsen

Kleingartenanlagen sind bereits heute, neben Naturschutzgebieten, botanischen Gärten und wenigen......[mehr]

16.05.2019 10:31

Ein gelungener Auftakt für 170 tolle Tage

Seit Ostersamstag lädt die Kleinstadt Frankenberg bis zum 6. Oktober 2019 zum Besuch der 8.......[mehr]

Ein gelungener Auftakt für 170 tolle Tage

Endlich wieder Landesgartenschau! Seit Ostersamstag lädt die Kleinstadt Frankenberg bei Chemnitz bis zum 6. Oktober 2019 alle großen und kleinen Naturliebhaber und Gartenfreunde, Blumenfans und Kulturinteressierte unter dem Motto „Natürlich mittendrin“ zum Besuch der 8. Sächsischen Landesgartenschau ein. Den fulminanten Auftakt
gab ein stimmungsvolles Bühnenprogramm, bei dem Ministerpräsident Michael Kretschmer die 170 tollen Tage für eröffnet erklärte. Bei einem anschließenden Rundgang informierten sich der sächsische Landesvater und seine Begleitung über die Umgestaltung einstiger industriellen Brachen und unzugänglicher Stadtbereiche in eine nunmehr sehenswerte Freizeit- und Erholungsoase in der Zschopauaue und die „Paradiesgärten im Mühlbachtal“.
Das neu gestaltete Mühlbachtal zeige, was Landesgartenschauen alles leisten können und wie nachhaltig diese Investitionen sind, betonte Staatsminister Thomas Schmidt beim Rundgang, bei dem der LaGa-Geschäftsführer Jochen Heinz – während des Bühnenprogramms liebevoll als „Mister Landesgartenschau Sachsen“ betitelt – den Gästen die einzelnen Ausstellungsbereiche vorstellte. „Der renaturierte Mühlbach und das naturnah gestaltete Gelände werden Frankenberg auch lange nach der Landesgartenschau schöner machen“, ist der Minister überzeugt.

Gleich am Eröffnungstag hatten die Standbetreuer alle Hände voll zu tun und beantworteten viele Fachfragen der interessierten Besucher.

Mit seinem Ausstellungsthema „Ökologisch naturgemäßes Gärtnern“ ist der Landesverband Sachsen der Kleingärtner mit seinem Präsentationsstand im Mühlbachtal bestens aufgehoben. Gleich an den ersten Ausstellungstagen hatten Landesgartenfachberater Jörg Krüger und seine Mitstreiter alle Hände voll zu tun und konnten viele Fragen der zahlreichen Besucher beantworten. Text u. Fotos: P. Salden

Blick vom gegenüber liegenden Hang auf das LSK-Präsentationsgelände im Frankenberger Mühlbachtal
Dr. Wolf-Dietmar Wackwitz (l.) vom LfULG versprach Jörg Krüger weitere Unterstützung.
Zum ökologisch naturgemäßen Gärtnern gehören auch Nistkästen.