Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
24.07.2019 00:00

Gartenfreund Ausgabe September

Vorschau "Sachsen aktuell" - Gartenfreund Ausgabe September ---> hier informieren...[mehr]

29.05.2019 08:04

Der Tag des Gartens in Sachsen

Kleingartenanlagen sind bereits heute, neben Naturschutzgebieten, botanischen Gärten und wenigen......[mehr]

16.05.2019 10:31

Ein gelungener Auftakt für 170 tolle Tage

Seit Ostersamstag lädt die Kleinstadt Frankenberg bis zum 6. Oktober 2019 zum Besuch der 8.......[mehr]

Wann verbleibt ein ehemaliger Pächter nach seinem Ausscheiden aus dem Verein im „Pächterjournal“?

Ein Teil der Vereinsarbeit ist auch die Arbeit mit der Historie – und was wäre ein Verein ohne Traditionen? Aus rechtlichen Gründen ist es notwendig – zumindest für einen bestimmten Zeitraum – Vorpächter noch zu erfassen. Wird ein Pachtverhältnis beendet und der Pachtvertrag schriftlich gekündigt, dann wird zunächst im Bereich „Parzellenverwaltung“ die Trennung von Parzelle und Mitglied vorgenommen, d.h. ein Klick auf den Button „frei“. Die Parzelle ist im Listenformat im Bereich der Gartennummer grün gekennzeichnet als Zeichen, dass sie unbesetzt ist. Nun könnte der ehemalige Pächter weiterhin passives Mitglied bleiben, besonders in den alten Bundesländern ist dies oftmals der Fall; dann muss unter „Mitglied“ – der „Status“ von „Aktiv“ auf „Passiv“ geändert werden, damit künftig ein geringerer Mitgliedsbeitrag berechnet wird.

Scheidet das Mitglied jedoch ganz aus dem Verein aus, kann gleich im Listenformat (ohne das Fenster im Bereich „Mitglied“ zu öffnen) die Löschung (Button mit dem „Minus“) erfolgen. Zunächst wird vom Programm geprüft, ob noch offene Rechnungen vorhanden sind. Dies verhindert die Löschung, ansonsten ist das Mitglied zunächst vom Monitor verschwunden. Klickt man jedoch auf den Button „Archiv“ (blaues „A“ mit zerknittertem Papier im Hintergrund), werden alle „gelöschten“ Mitglieder angezeigt. Haben wir ein Mitglied beispielsweise wegen falscher Dateneingabe gelöscht, dann muss es hier nochmals gelöscht werden, damit es ganz aus dem Datenbestand verschwindet. Ähnlich verhält es sich beim „Pächterjournal“ im Bereich der „Parzellenverwaltung“ – hier erfolgt der Eintrag, welcher Pächter den Kleingarten über welchen Zeitraum nutzte.